Christine Danninger

 

 

 

geboren 1948 in Seekirchen am Wallersee in Seekirchen, 

Musisch – Pädagogisches Gymnasium und PÄDAK in Salzburg, 

verheiratet mit Dr. Alois Danninger, eine Tochter, zwei Söhne, sechs Enkelkinder

 

 

 

Künstlerischer Werdegang

  

 

Seit 1998 zahlreiche Mal- und Druckgrafikkurse in den verschiedensten 

Techniken bei namhaften Künstlern in der Kunstakademie Bad Reichenhall, 

Geras und Augsburg, Wien. 

Techniken: Öl und Acryl, Absprengtechnik, Aquarell, Collagen, Kreide, Pastell, 

Tusche, Lithographie, Monotypie, Radierung, Tonarbeiten im Akt, Cyanotypie

 

Ausstellungen:

 

Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen in Steyrermühl „ALFA“, Passau, 

Freyung, Obertshausen, Paris, Rodgau, Verona 

Einzelausstellung: Lithographie und Monotypie im „ALFA“, 

Acrylarbeiten in der Rathausgalerie Laakirchen, 

Stadtturmgalerie Schwanenstadt, 

Veranstaltungszentrum Lenzing, 

Bad Reichenhall, Seekirchen Salzburg 

Art Innsbruck, Kunstmesse Graz, Salzburg, 

Gewinnerin des Kunstpreises „Kitz Award“ 2017 

2009 Eröffnung des Ateliers „Kunst und Kultur im Brauhof“, 

Christine Danninger in Scharnstein.

 

 

Christine Danninger, 

Brauhofstrasse 6,

4644 Scharnstein 

Mobil: 0664/530 2320, 

office@servus-immobilien.at

www. danninger-christine.at 

info@christine-danninger.at

 

Aktuelle Neuigkeiten

Siehe unter Vorschau

______________________

 

Labyrinth der Wirklichkeiten

Galerie Scharmüller

Doppelmühle 14

4892 Fornach

Christine Hirschberg

Sigrid Nepelius

Anna Wischin

Jürgen Grazzi

______________________

 Fiktion und Wahrnehmung

Christine Danninger

______________________

 

GG quattrart MM

Gabi Hoffmann,

Gertrude Kiefer,

Margarete Stollberger,

Monika Haugeneder

______________________

 

 

 

Kurse, Workshops, usw....